Der parlandopark ist umgezogen und präsentiert morgen (29. 5.) internationale Lyrik

28 Mai

Bevor es am 13. Juni bei uns mit einem erstklassigen Berliner Prosaabend weitergeht, zu dem wir HANNES KÖHLER („In Spuren“, mairisch), SASCHA REH („Falscher Frühling“, Schöffling & Co) und TOM MÜLLER (open mike-Entdeckung) begrüßen dürfen, reisen wir morgen mal wieder in Richtung Prenzlauer Berg: Zum parlandopark mit den frisch eingeflogenen Lyrikern EFE DUYAN aus Istanbul, MACGREGOR CARTS und  BRANDON DOWNING aus New York. Moderiert wird der Abend von Uljana Wolf und Hendrik Jackson.

WICHTIG, WICHTIG: der parlandopark findet nicht mehr im Soupanova statt, sondern im:

St. Gaudy Café
Gaudystr. 1
Prenzlauer Berg
zwischen Eberswalder Straße U2
Tram M1 und M10 Station: Milastraße
und S-Bahn Schönhauser Allee

Beginn, wie immer um 20 Uhr.

Der Eintritt bleibt natürlich frei!

Die Dichter:

Duties of an English Foreign SecretaryMacgregor Carts erster Gedichtband, wurde 2009 bei Fence Books veröffentlicht, 2011 folgte das Chapbook The Archers. Er war Mitherausgeber der Literaturzeitschrift Gem: A Journal of Poetic Research (siehe Archiv auf www.germspot.blogspot.com) und Kurator der Montagslesungen im St. Mark’s Poetry Project. Er lebt in New York, wo er Poesie am Pratt Institute untterichtet.

Der Filmemacher, Videokünstler und Dichter Brandon Downing kommt aus der San Franscisco Bay Area und lebt seit 2000 in New York, wo er als Austellungsdesigner und Autor arbeitet. Er veröffentlichte u.a. die Gedichtbände The Shirt Weapon (Germ 2002) und Dark Brandon (Faux, 2005) sowie die DVD Dark Brandon // Eternal Classics. Seine aktuellen Fotoarbeiten sind auf www.brandondowning.org zu sehen. Als VJ der New Yorker Lesereihe „Space Space“ wird Brandon Downing für Werke wie seine Lassie-Video-Oper gefürchtet und geliebt.

Efe Duyan ist Dichter und Architekt. Er lehrt Architektur an der Mimar Sinan Fine Arts University, Istanbul. Duyan war Mitherausgeber der Zeitschriften NikbinlikDamarSol und Sanat Cephesi, er veröffentlichte Gedichte und Essays in literarischen Magazinen wie Edebiyat Eleştiri und Öteki‐Siz undlas bei diversen internationalen Literaturfestivals2006 wurde sein erster Gedichtband Takas (mit Kemal Özer) veröffentlicht; sein Buch Construction of Characters in Nâzım Hikmet’s Poetry erschien 2008.  Das Internetmagazin Maintenant schreibt über ihn: Efe Duyan is one of the most resolute stylists and theorists of his generation, a lauded Nazim Hikmet scholar and an architect by trade, his eloquent and erudite poetry has earned him a reputation across the continent.”

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: