KREUZWORT am 28.03. mit: RICHTER, TRAXLER, STEINBUCH

23 Mrz

Wenn dann erst mal sowohl die fußplättende Buchmesse wie auch das Dichterfest04 + der g13-Abend wohlbehalten überstanden sind, heißt es für uns erst mal: Heimkehren.

So überraschend wie es schloß, so überraschend öffnet das Schatzi Neuberg in der Kottbusser Straße 13 auch wieder seine Pforten. Die sind fußläufig erreichbar von den U-Bahnstationen Kottbusser Tor oder Schönleinstraße und werden durchlässig sein ab 20h, damit wir um 20h30 mit dem KREUZWORT-Heimkehrabend auf’s neue beginnen können. Dann noch direkt hinter der Tür rechts 3€ Eintritt (wir müssen leider etwas mehr Kosten decken) hinterlassen und auf geht’s mit drei Spitzenautoren:


Nikola Richter


ist Bremerin und lebt in Berlin als freie Autorin und Redakteurin. Sie arbeit im Gemeinschaftsbüro http://www.glasundbild.com.Von 2001-2003 gab sie ein Online-Literaturmagazin www.schriftstelle.de heraus. Sie veröffentlichte den dokumentarischen Roman „Die Lebenspraktikanten“ (Fischer, 2006) und die Stories „Schluss machen auf einer Insel“ (Berlin Verlag, 2007), sowie die Lyrikbände „roaming“ und „die do-re-mi-maschine“ (Lyrikedition2000, 2004 und 2009). Zuletzt gab sie zusammen mit Rery Maldonado „Los Superdemokraticos. Eine literarische politische Theorie“ (Verbrecher Verlag, 2011) heraus, gesammelte Texte des Blogs http://www.superdemokraticos.com. Ihre Gedichte erschienen in verschiedenen Zeitschriften, zuletzt in Neue Rundschau und Poet-Mag und auf einem gemeinsamen Blog mit der argentinischen Lyrikerin Paz Levinson http://tengounproyectopor15dias.blogspot.com. Sie unterrichtet ein Seminar zu Neuen Medien und Literatur an der FU Berlin im Studiengang Angewandte Literaturwissenschaften.

Nikola wird uns mit Lyrik beehren und das liest sich folgendermaßen:

materialbezug

die decke nimmt dir keiner weg, du liegst
geschützt auf sieben matratzen, softskinprincess.
wie haben dich die jahre gerändert, jetzt
kocht dein kopf vor allem regionale speisen, hackt
kükenragout und lässt taten die tage begatten.
du glaubst, der goldene oktober schmückt sich nur für dich,
die einsam feierliche nachsaison, in der du deine sinne schärfst:
wörter effektiv benutzen, grimmsche schleifen winden
fürs geschenkpapier der sprache. ein prosperierender verein,
in 500 jahren von 300.000 zu vier millionen, aktive
wie passive mitglieder. alles ist im werden.

mit verben schlafen wir ein, mit dem lippenstift im mund.
dein finger und mein finger berühren sich wie michelangelos.

die krisen sperren wir aus, die energiefragen haben schon längst
die multis geklärt, die kostbaren erden kauft china.

pfffft pfft pfffft

auf einem designforum habe ich eine maschine gesehen,
die aus kleinen röhrchen perfekte rauchkringel in die luft blies.
das puffte leicht. menschen blieben stehen,
versunken in die betrachtung des nichts. dass technische geräte
einfach mal nur der schönheit huldigen dürfen, ohne mehrwert,
ist eine meldung wert.

Wie sich das anhört – das werdet ihr euch anhören müssen, um es zu erfahren.


Mathias Traxler


Geboren 1973 in Basel, lebt seit 1999 in Berlin. Er war 2006 Teilnehmer am 14. open Mike. Am 12.10.2006 fand im Theaterdiscounter Berlin die Szenische Lesung »WALLeinsamkeit« (Regie: Dana Sauerland) statt. Seither zahlreiche Leseauftritte. Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien (EDIT, Ostragehege, LITMagazine-New York, poet[mag], Jahrbuch der Lyrik 2009). Soeben ist sein Debutband „You’re welcome“ bei kookbooks erschienen.

das Boot im Giebel angesprochen,
ich gehe nur einmal am Fels
en Sand auch ein Behältnis Lob
ganz dunkler schöner schwarzer Tannenwald.

sensibler lieber Mensch das Moor
ich brauche Sagen leider ist
häuten aus mir heraus wir bau
ten eine Burg in einer Mulde.

Zum Beispiel die Teichbachschlucht, löst genau die Gedanken für Geistergeschichten ein.

Auch da gilt: Kommen, anhören, lohnt sich (kann ich jedenfalls nach der Buchmesse bestätigen!


Gerhild Steinbuch


Geboren 1983 in Mödling (Österreich), lebt in Berlin. Studium Szenisches Schreiben in Graz. Unter anderem Gewinn des Stückewettbewerb der Schaubühne am Lehniner Platz Berlin, Teilnahme an den Werkstatttagen des Wiener Burgtheaters und der International Residency am Royal Court Theatre London, Förderpreis der Literaturzeitschrift „manuskripte“, Stipendiatin der Hermann-Lenz-Stiftung, der Akademie Schloss Solitude und der Autorenwerkstatt Prosa am LCB. In der Spielzeit 2008 / 09 Hausautorin am Schauspielhaus Wien, wo ihre letzten Stücke „Herr mit Sonnenbrille“ ( Regie: Robert Borgmann) und „4 Wörter für ein besseres Leben“ (Regie: Daniela Kranz, Koproduktion mit der Ruhrtriennale) 2010 uraufgeführt wurden. Die Texte werden vom Rowohlt Theater Verlag vertreten.

Hier ein kurzer Ausschnitt aus „Berge und Täler mit Männern und Frauen“:

In dieser Welt ist alles schön: Eis schmilzt von den Gletschern um als Bächlein ins Tal zu gelangen. Wiesen grünen. Menschen treten darin herum. Sie freuen sich an der malerischen Natur. Letztlich gehts auch gar nicht darum, wovor man davon läuft und wieso. Letztlich geht es darum wem man die Schuld gibt. Wir geben uns die Schuld,  aber jetzt sind wir auch einmal müde.
+ das Ganze wird noch musikalisch abgerundet: Jamison Young kommt extra aus Prag, um uns zu besingen/besongwriten! Wenn das mal nichts ist, weiß ich auch nicht.
Advertisements

Eine Antwort to “KREUZWORT am 28.03. mit: RICHTER, TRAXLER, STEINBUCH”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Der nächste KREUZWORT-Abend am 28.03. « good friends with bad habits - März 25, 2011

    […] steht aber auch alles hier: https://kreuzwortberlin.wordpress.com/2011/03/23/kreuzwort-am-28-03-mit-richter-traxler-steinbuch/ GA_googleAddAttr("AdOpt", "1"); GA_googleAddAttr("Origin", "other"); […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: